Mode Outfits

Einer für fast alles

Als ich gestern morgen verhältnismäßig früh aus den Federn musste und endlich mal wieder einem Tag fernab von Schreibtisch, Uni-Kram und viel zu viel Faulenzerei entgegenblickte, war ich doch glatt euphorisiert. Klamotten-technisch spiegelte sich diese Euphorie nicht so richtig wider, aber in Anbetracht der Tatsache, dass ich sowohl für ein ausgiebiges Frühstück, Shopping und Familien-Kochabend gerüstet sein wollte, musste ein Allround-Talent her.

Also Kleiderschrank auf und rein in den schwarzen Jeans-Overall. Bequem und warm. Trotz mehrfach geäußerter Kritik an dem KFZ-Mechaniker-Look, komme ich mir in dem Teil doch wie eine richtig coole Socke vor. Und es kann ja nur von Vorteil sein, dass ich grundsätzlich und natürlich nur rein theoretisch auch noch völlig problemlos einen Reifenwechseln hätte vornehmen können. Punkt.

Für den kurzen Shopping-Abstecher erwies sich der Einteiler zwar als denkbar unpraktisch, deshalb verließ mich hier schnell die Motivation und es wurden nur ein paar Schlüpper eingetütet. Aber so hat mich das umständliche Aus- und Anziehen wenigstens vor erneuten Investitionen in Textilien bewahrt. Mein Bankkonto dankt herzlich.

lookylooslove schwarzer Overall 2

lookylooslove schwarzer Overall 1

lookylooslove schwarzer Overall 3

Jumpsuit: H&M, Schuhe: MONKI, Tasche: MANGO

Das könnte Dich auch interessieren

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Nachricht