Outfits

Mode Outfits

Runter vom Sofa. Back to business.

Gestern war es soweit, nach intensivem Nichtstun, Serien-Marathons und viel zu viel Schlaf über mehrere Wochen hinweg sollte gestern endlich mal wieder ein verhältnismäßig geregelter Tagesablauf auf dem Programm stehen, mit Bibliotheks-Aufenthalt, Arzt-Termin, abendlichem Kneipenbesuch und noch ein paar Erledigungen, die längst überfällig waren. Und noch nie war Aufstehen so unfassbar schwer. So fühlte es sich jedenfalls gestern morgen an, als um 8 Uhr in der Früh der Wecker klingelte, obwohl ich eigentlich ein Frühaufsteher bin und auch an freien Tagen immer viel zu früh auf den Beinen bin. Aber gut, dieses Spiel kennt man ja. Aufgestanden bin ich dann natürlich trotzdem.

Um mich selbst für den Tag zu motivieren, hüllte ich mich in für meine Verhältnisse feinen Zwirn. Der Nadelstreifen-Anzug, der leider nur selten zum Einsatz kommt, weil ich in der Regel nicht so recht weiß, wohin ich den wunderbaren Zweiteiler ausführen könnte, wurde ausgepackt und erwies sich doch tatsächlich als perfekter Begleiter für alles, was gestern anstand. Back to business also sozusagen, wobei das natürlich eindeutig übertrieben ist, mit Anzug macht´s aber wenigstens den Anschein.

Für besondere Freude an diesem verregneten Donnerstag sorgte übrigens die Fasanen-Brosche, ein Flohmarkt-Fund, der monatelang in einer Tasche schlummerte und erst im Umzugs-Treiben durch Zufall wiederentdeckt wurde. Herrlich.

lookylooslove Fashion Outfit 2

lookylooslove Fashion Outfit 4

lookylooslove Fashion Outfit 6

lookylooslove Fashion Outfit 1

Blazer und Hose: FOREVER 21, Schuhe: & OTHER STORIES

Mode Outfits

Zurück nach Leipzig!

Vergangenen Samstag stand nach einem längeren Aufenthalt in der Heimat endlich wieder meine Rückkehr nach Leipzig an. Juhuu! Nachdem es für eine Weile mehr als angenehm war, mal wieder in den Genuss von Hausmannskost, Omas Kuchen und viel freier Zeit zu kommen, war es jetzt doch dringend an der Zeit, dem elterlichen Gästezimmer den Rücken zu kehren und wieder eine eigene Bude zu beziehen. Und weil es diesmal sogar tatsächlich keine WG ist, sondern eine fast erwachsene Wohnung, ist die Freude doppelt groß. Dazu aber an anderer Stelle mehr. Weiterlesen

Mode Outfits

Frühlingsglück oder Fehlgriff der Extraklasse?

Mit Klamotten ist das ja leider so eine Sache. Mal will´s einfach nicht passen, das kann enorm nervt. Dann ist man selbst Feuer und Flamme, bei anderen stößt das neue Lieblingsstück aber so gar nicht auf Gefallen, was zwar okay ist, aber trotzdem nicht wirklich dem Wunschszenario entspricht. Oder aber man selbst merkt früher oder später, dass das, was man da so liebend gerne trägt, doch nicht das Grüne vom Ei ist. Weiterlesen

Mode Outfits

Sonntag, Sonne und ziemlich kalte Füße

Die sehnlichst erwartete Sonne hat mir offenbar schon nach zwei Tagen das Hirn weichgekocht. Das musste ich gestern wohl oder übel zugeben, als ich mich nach langem Verbleib im Bett und ausgiebigem Frühstück dann doch noch zu einem Sonntagnachmittags-Ausflug aufraffen konnte und eindeutig kein Geschick bei der Kleiderwahl bewies. Weiterlesen

Mode Outfits

Es grüßt der Fleckenteufel

Seit ich mit 15 ein Praktikum in einer Rehaklinik machte habe ich weiße Hosen nur noch einmal zu Fasching getragen, als Matrose. Vielleicht hängt meine bisherige Abneigung gegen Weiß von der Hüfte abwärts also damit zusammen, dass ich selbiges immer eher Arztpraxen und Krankenhäusern als meinem alltäglichen Dasein zugeordnet habe. Keine Ahnung. Sicherlich spielt aber auch die Tatsache mit, dass es mir nicht einmal gelingen mag, ein weißes T-Shirt einen halben Tag lang sauber zu halten. Spätestens nach dem ersten Kaffee muss ein zuvor noch lupenreines weißes Oberteil gewechselt werden. Wie soll das erst mit Hosen enden? Vermutlich in einem sprunghaften Anstieg des Anti-Flecken-Spray-Absatzes beim Drogeriemarkt um die Ecke.  Weiterlesen

Mode Outfits

Halbwegs gut verpackt am Samstagabend

Schon seit geraumer Zeit haben es mir Oberteile mit geschnürtem Ausschnitt angetan, Blusen, Pullover, T-Shirts, egal. Diverse Teile wurden seitdem angeschmachtet und anprobiert, gekauft aber bisher nicht. Es war also nur eine Frage der Zeit, bis ich in den Besitz eines solchen Stückes gelange. Weiterlesen

Mode Outfits

Graue Tage brauchen Farbe!

Nachdem die Sonne in der letzten Woche eigentlich schon den Frühling eingeläutet hatte und für Hochgefühle sorgte, kommt jetzt wieder die Ernüchterung. Was eigentlich zu erwarten war, nervt trotzdem: Der Winter ist zurück, samt Regen, Sturm, Schnee und Kälte. Frühling? Fehlanzeige. Das ist ganz schön großer Mist und kann schon mal auf´s Gemüt schlagen, bei mir tut es das jedenfalls reichlich.  Weiterlesen

Mode Outfits

Die Sache mit den kurzen Beinen

Es ist nicht zu leugnen, mit 1,63 m Körpergröße bin ich alles andere als groß gewachsen. Das ist nicht weiter schlimm und meinen bisherigen Lebensweg hat mir meine kleine Größe auch nicht merklich erschwert. Was mich allerdings hochgradig nervt, ist, dass es ein Ding der Unmöglichkeit zu sein scheint, eine Hose zu finden, die nicht dank enormer Beinlänge auch gleich noch die Socken ersetzen könnte. Weiterlesen

Mode Outfits

Einer für fast alles

Als ich gestern morgen verhältnismäßig früh aus den Federn musste und endlich mal wieder einem Tag fernab von Schreibtisch, Uni-Kram und viel zu viel Faulenzerei entgegenblickte, war ich doch glatt euphorisiert. Klamotten-technisch spiegelte sich diese Euphorie nicht so richtig wider, aber in Anbetracht der Tatsache, dass ich sowohl für ein ausgiebiges Frühstück, Shopping und Familien-Kochabend gerüstet sein wollte, musste ein Allround-Talent her. Weiterlesen

Mode Outfits

Des einen Freud…

Ja, Geschmäcker sind verschieden. Was eigentlich total klar und auch gut so ist, will aber eben trotzdem manchmal nicht in meinem Affenhirn ankommen. So zum Beispiel erst vor wenigen Wochen wieder geschehen. Zwischen zwei Seminaren statteten eine Freundin und ich noch schnell dem Second-Hand-Shop um die Ecke einen Besuch ab und ich wurde prompt fündig. Weiterlesen